Ein Beitrag von: Karin

Amsterdam: Sex, Drugs und noch mehr Kultur

Zugegeben: Amsterdam stand schon seit langem ganz vorne auf der To-Do-Liste. Da gab es jetzt, wo es eine Direktverbindung von Graz in die niederländische Hauptstadt gibt, kein Halten mehr. Fünf Stunden dauerte es von der eigenen Haustür bis zur Unterkunft – mit Straßenbahn und Zug von Graz, Flugzeug, Zug und jeweils einem 20-minütigen Fußweg zu Beginn und am Ende. Und dann am besten: Zuerst Picknicken auf einem Bankerl an einer Gracht und den ersten Eindruck genießen!