Jahreskarte Graz Blog Beitrag
 
Bianca Riedl
 
Teilen:
facebook twitter Google+
 

Erklär mir die Jahreskarte Graz

Endlich gibt es die langersehnte Karte, mit der man um 241 Euro ein Jahr lang die Öffis in Graz nutzen kann. Der Run darauf ist groß! Gut, dass man sie nicht nur im Mobilitäts- und Vertriebscenter am Jakominiplatz bzw. in den Servicestellen und dem ServiceCenter der Stadt Graz bekommt, sondern auch im Internet. Im Online-Shop der Holding Graz Linien sichert man sich mit ein paar Klicks seine Öffi-Karte. Bequem online kaufen, zuhause ausdrucken und gleich losfahren!

Eines vorweg: Grundsätzlich kann jede Grazerin bzw. jeder Grazer (mit Hauptwohnsitz in Graz) die Jahreskarte um 241 Euro kaufen. Mit der “Jahreskarte Graz” wollen die Stadt Graz und die Holding Graz in erster Linie GrazerInnnen, die bis dato noch keine “Öffi”-Karte haben, zum Umsteigen bewegen. Die Stadt Graz fördert jede „Jahreskarte Graz“ mit 175 Euro. Das Angebot ist unbegrenz gültig, d.h. man kann sich die Jahreskarte Graz auch noch im Februar, März usw. kaufen.

Jahreskarte Graz: Online kaufen, ausdrucken und gleich losfahren!

  1. Den Online-Shop zur heiß begehrten Jahreskarte Graz erreicht man unter http://www.holding-graz.at/linien
  2. Sofern man den Online-Shop noch nicht genutzt hat, muss man sich zu allererst registrieren. Derzeit kann man sich eine Woche-, Monats-, herkömmliche Jahres- und Halbjahreskarte, das Graz 3 -Tage-Ticket und natürlich die Jahreskarte Graz bequem online sichern.
  3. Mit einem Klick auf das Objekt der Begierde wird einem das gewünschte Produkt näher beschrieben. In unserem Fall eben die Jahreskarte Graz. Mit dem Button „Jetzt kaufen“ geht’s weiter zum Bestellformular.
  4. Dort muss man zu allererst einen amtlichen Lichtbildaus auswählen und verifizieren, zB. indem man die letzten vier Zeichen der Ausweisnummer angibt. Gültige Dokumente sind der Reisepass, Führerschein, Identitäts- bzw. der Personalausweis. Dann den Scan des jeweiligen Ausweises hochladen und den Gültigkeitsbeginn (maximal 30 Tage im Voraus) des Tickets festlegen.
  5. Daraufhin gelangt man zum Warenkorb, in dem das Produkt, also in unserem Fall die Jahreskarte Graz, nochmals inklusive Preis aufgelistet wird.
  6. Auf „Bestellung abschließen” klicken und nochmals die persönlichen Daten überprüfen.
  7. Jetzt geht’s ans Bezahlen. Die Kreditkarten Visa, MasterCard, Diners Club und American Express stehen zur Auswahl. Daten eingeben (also Kreditkartennummer, Ablaufdatum der Karte und Prüfnummer) und Kauf bestätigen.
    Jahreskarte Graz_Holding Graz Linien_Online Shop_Zahlungsmittel_Kreditkarte
  8. Die neue Jahreskarte wird in Form eines PDFs zur Verfügung gestellt, das man beliebig oft ausdrucken kann. Die Faltanleitung am Papier macht es einem einfach, den neuen Ausweis in der Tasche oder Geldbörse mitzunehmen. Wichtig: der QR-Code muss leserlich sein, denn dieser wird vom Kontrolleur abgescannt und zeigt ihm auf dem Gerät den Ausweis des Kontrollierten. Der amtliche Lichtbildausweis, der im Online-Shop angegeben wurde, ist verpflichtend mit zu führen. So wird dem Missbrauch der selbst ausgedruckten Karte vorgebeugt.

So einfach geht’s! Man muss nicht Mal seine vier Wände verlassen und kann gleich mit dem Ausdruck die Öffis nutzen.

Was aber, wenn man keine Kreditkarte besitzt?

Wer keine Kreditkarte besitzt, kann natürlich das Mobilitäts- und Vertriebscenter in der Jakoministraße 1, 8010 Graz besuchen und diese dort beantragen (mit amtlichem Lichtbildausweis und Foto). Oder man geht zu einer der sechs Servicestellen der Stadt Graz (ehemalige Bezirksämter) bzw. Servicecenter der Stadt Graz. Bitte ebenfalls einen amtlichen Lichtbildausweis und nachfolgendes Formular ausgefüllt mitnehmen. -> Bestellformular Jahreskarte

Wer also unbedingt eine Karte mit Foto haben möchte und sich damit die Mitnahme eines Ausweises bei Nutzung der Öffis ersparen will, muss die Karte im Mobilitäts- und Vertriebscenter kaufen. Wer sie bei den Serviecstellen oder im Servicecenter der Stadt Graz erwirbt, bekommt eine Karte ohne Foto und muss daher immer den bei der Antragstellung vorgewiesenen amtlichen Lichtbildausweis mitführen.

Links:

ACHTUNG: die aktuellen Tarife findet man auf unserer Website unter http://www.holding-graz.at/jahreskartegraz.html.

 


15 Kommentare

07/01/2015

Hallo,
ich habe eine Frage bzgl. der Jahreskarte Graz.
Falls man zufällig den Ausdruck bei einer Kontrolle vergessen hat,
reicht es auch wenn man das Ticket als pdf vom Handy aus dem Kontrolleur
vorzeigt? z.B bei dem die Daten und der Barcode bestens ersichtlich sind?

Gruß,
Gernot Kainz

Antworten
    08/01/2015

    Hallo Gernot,
    es muss ein gültiges Ticket vorgewiesen werden, und zwar in ausgedruckter Form. Unser Tipp: Du kannst das Ticket öfters ausdrucken und an verschiedenen Stellen deponieren (Jacke, Tasche, Geldbörse), sodass du es immer mit hast.
    liebe Grüße
    Bianca

    Antworten
08/01/2015

Kann ich die Karte für meinen Sohn im Mobilitätscenter erwerben, wenn ich Ausweis und Lichtbild mitbringe?

Gruß

Bernd

Antworten
    08/01/2015

    Hallo Bernd,
    Ja, das geht im Mobilitäts- und Vertriebscenter. Dazu bitte vorab auf unserer Website das Bestellformular ausdruckeb (http://www.holding-graz.at/linien/tickets-tarife/jahreskartegraz/faqs.html) und von der antragstellenden Person ausfüllen und unterschreiben lassen. Die Person, die das Ticket für jemand anderen mitnimmt, muss das von der anderen Person ausgefüllte und unterschriebene Bestellformular, ein Foto dieser Person (nur im Mobilitäts- und Vertriebscenter), einen Lichtbildausweis dieser Person und seinen eigenen Lichtbildausweis für den Erwerb mitbringen.
    liebe Grüße
    Bianca

    Antworten
13/01/2015

Bitte fügt andere Zahlungsarten – wie Sofortüberweisung – hinzu.

Antworten
    13/01/2015

    Hallo Tom, wir werden deine Anregung an die Linien KollegInnen weitergeben, lg bianca

    Antworten
14/01/2015

Hallo liebes Team,
es wäre super zu erwähnen, dass wenn man einen Gutschein hat den nur im Mobilitätszentrum einlösen kann und nicht in den Servicestellen. Hätte mir einen Weg ersparrt.
Mfg

Antworten
    14/01/2015

    Hallo Daria, meinst du tatsächlich einen Gutschein oder die Gutschrift für die Jahreskarte? lg bianca

    Antworten
14/01/2015

Wirklich einen Gutschein im Wert von 228€ in Schekkartenform. Nicht mit Namen sondern nur mit Ablaufdatum.

Antworten
    14/01/2015

    Hallo Daria, ok danke, wir werden das auf der Website nochmals dazuschreiben! lg bianca

    Antworten
14/03/2015

Hallo,

wenn sich der Ausweis ändert, muss ich die Daten bekanntgeben oder reicht es dann, wenn ich diesen Ausweis vorzeige?

Bei der Onlinebestellung bekommt man keine Karte zugeschickt, man hat quasi den Ausdruck, richtig?

Danke für die Infos!

lG Tom

Antworten
    14/03/2015

    Hallo Tom,
    Bezüglich der Datenänderung fragen wir gerne bei den Linien KollegInnen nach. Der Ausdruck ist in jedem Fall dein Ticket.
    Liebe Grüße
    Bianca

    Antworten
16/03/2015

http://www.graz.at/cms/dokumente/10246586_410977/7122058f/150226_antraege.pdf
Seite 18:
Betrifft: Jahreskarte Graz für AuspendlerInnen

Wie stehen die Chancen?

Antworten
    29/05/2015

    Hallo Werner,
    diese Dinge werden im Gemeinderat besprochen und beschlossen. Daher können wir dazu keine Stellungnahme abgeben.
    Beste Grüße!

    Antworten
05/09/2015

Die Jahreskarte ist jetzt echt billig. Aber falls jemand nicht sicher ist, ob es sich die Jahreskarte für sie/ihn löhnt, kann mit dem Kostensimulator, der sich auf meinem Blog befindet, sich die Entscheidung erleichtern. Der Link ist da: https://everydayor.wordpress.com/…/to-buy-or-not-to-buy/.

Antworten

Kommentar hinzufügen