Heimwegtelefon_Selbsttest_Blog_Holding Graz
 
Bianca Riedl
 
Teilen:
facebook twitter Google+
 

Heimweg-Telefon: Nach Hause telefonieren

Seit November 2016 gibt es in Graz die Möglichkeit, sich am Wochenende vom „Heimweg-Telefon“ telefonisch nach Hause begleiten zu lassen. Vier Monate später machen wir die Bestandsaufnahme.

Heimweg-Telefon: eine Bestandsaufnahme

Eines vorweg: Ich fühlte und fühle mich nach wie vor in Graz sehr sicher. Selbst meine Oma war nach meinem Auszug von zuhause bald davon überzeugt, dass in Graz nicht an jeder Ecke Gefahr um mein Leben lauert. Und obwohl ich schon einige Mal forschen Schrittes und unbehelligt durch dunkle Gassen nach Hause spaziert bin, gab es doch so manchen Abend, an dem mich trotzdem ein banges Gefühl beschlich. Haben die Jungs auf der anderen Straßenseite nicht ungewöhnlich lange zu mir hergesehen, geht die Gestalt hinter mir schon nicht schon Recht lange denselben Weg wie ich? Und genau in diesen Momenten gebe ich zu, bereits so manches Selbstgespräch mit dem Handy am Ohr geführt zu haben. Ob ich mir blöd vorkam? Ein bisschen vielleicht, aber in diesem Fall heiligt der Zweck die Mittel. Dass ich nicht die Einzige bin, die sich des absichernden Gefühls der “Ich telefoniere grad mit jemanden, der auf mich wartet und genau weiß wo ich bin!“-Taktik bedient, ist mir noch nicht so lange bewusst. Spätestens als ich Bekannten und Freunden vom Grazer „Heimweg-Telefon“ erzähle, geben sie ebenfalls ihre Vortäuschanruf-Geschichten zum Besten. Und die Reaktionen auf den neuen Service in Graz sind durchwegs positiv. Eine Freundin erzählt von einem ähnlichen Angebot in Berlin, in Graz sind wir österreichweit Vorreiter.

Wie funktioniert das Heimweg-Telefon?

Wer in der Nacht allein unterwegs ist, sich unsicher fühlt, kann am Freitag, Samstag und vor Feiertagen von 22 bis 3 Uhr die Telefonnummer 872-2277 anrufen. Abheben wird eine Dame/ein Herr eines insgesamt 13-köpfigen Teams der Ordnungswache Graz, die/der nach dem Standort und dem Ziel fragt und solange mit der Anruferin/dem Anrufer spricht, bis sie/er wohlbehalten zu Hause angekommen ist. Sollte es einen Zwischenfall geben, verständigt die Ordnungswache sofort die Polizei und schickt diese zum aktuellen Standort. Für diese Aufgabe wurde die Ordnungswache speziell und umfassend geschult.

Begleitend gibt es die Heimweg-App – als Download für Android und iPhone verfügbar -, mit einer direkten Verbindung zum Heimweg-Telefon, den wichtigsten Notrufnummern, hilfreichen Links (z. B. Stadtplan von Graz, Fahrpläne der Holding Graz Linien) und Tipps zum Selbstschutz. Heimweg-Telefon und Heimweg-App sind ein kostenloses Services des Sicherheitsmanagements und der Ordnungswache Graz (abgesehen von den Telefonkosten selbst).

Heimwegtelefon_Foto Berufsfeuerwehr und Sicherheit in Graz

Der Selbsttest

Letzten Freitag war es so weit: Nicht nur wegen dieses Beitrags, sondern auch um “für den Ernstfall” zu proben, wählte ich beim Nachhausegehen vom Cafe Mitte die Nummer direkt aus der Heimweg-App. Bereits nach dem ersten Läuten hob Yvonne ab, die sehr freundlich fragte wie es mir gehe und was ich gerade so mache. Telefonate mit Freundinnen fangen eigentlich ziemlich gleich an. Wir plauderten ein Weilchen über meinen Abend und meine Arbeit und vice versa. Ehe ich mich versah stand ich schon vor meiner Haustür, wobei Yvonne erst auflegte, als ich meine Wohnungstür hinter mir verschlossen hatte. Mein Prädikat: sehr empfehlenswert. Neben einem sicheren Gefühl sorgte der Anruf dafür, dass die zehn Minuten Fußweg wie um Flug vergingen.

Heimweg-Telefon: Fazit

Bei einer Pressekonferenz Ende Jänner wurden folgende Zahlen veröffentlicht: Es sind drei bis fünf Anruferinnen und Anrufer, die pro Nacht anrufen. 95 Prozent der Anrufe kommen von Frauen und dauern zwischen einer und 42 Minuten. Seit dem Start am 4. November 2016 wurde der Service 50 Mal genutzt. Anrufe gibt es hauptsächlich aus Graz, aber auch aus Wien, Salzburg oder Leibnitz. Die Heimweg-App wurde mehr als 800 Mal heruntergeladen.

Das „Heimweg-Telefon“ ist jeden Freitag und Samstag zwischen 22.00 Uhr und 3.00 Uhr früh erreichbar: 872-2277.

Links:

Credits: Titelbild: Emanuel Droneberger / Holding Graz; Beitrags-Bild: Stadt Graz / GPS

 


Kommentar hinzufügen