Kevin Griebaum
 
Teilen:
facebook twitter Google+
 

Lehre, wem Lehre gebührt: Vanessa entsorgt unsere Sorgen

Gerümpfte Nasen, aus Ekel herausgestreckte Zungen und zu Fratzen verzogene Gesichter – so stellt man sich die Arbeitsmimik in einer Abfallentsorgungsanlage vor. Strahlen, lachen und grinsen ist aber das, was wir vorfinden. Der Grund ist Vanessa, die Neueste in der Mannschaft im Recyclingcenter. Ihre Lehre ist nicht nur ungewöhnlich sondern auch brandneu – wir begleiten Vanessa durch einen geruchsintensiven Arbeitstag.

“Und, was machst du so?” – “Ich bin die erste Entsorgungsfachfrau der Holding Graz.” So beginnen für Vanessa die meisten Gespräche, wenn sie jemanden kennenlernt. Verdutzte Gesichter gehören dann genauso dazu wie das obligatorische Nachfragen. “Die Menschen wissen nicht, was ich eigentlich mache”, lacht sie. Doch Vanessa nimmt’s gelassen und erklärt gerne, was sie tut.

Noch ist viel Theorie im Arbeitstag mit dabei. Klar, denn man muss erstmal eine Wissensbasis schaffen, um darauf aufbauen zu können. Die Lehre zur Entsorgungsfachfrau ist gerade mal ein bisschen über ein Monat alt: Erster Arbeitstag für Vanessa war am 1. September 2015 – und von Anfang an haben ihre Kollegen sie ins Herz geschlossen. “Nein, Frauen gibt es hier nicht viele”, sagt Vanessa achselzuckend, “aber das ist mir egal, die Kollegen sind alle super nett.” Der einzige frische Lehrling ist sie aber nicht, zusammen mit ihr hat auch ihr Kollege Fabian mit der Lehre zum Entsorgungsfachmann begonnen.

Aber so richtig typisch ist diese Lehre für ein Mädchen von zarten 15 Jahren auch nicht, oder? “Ich finde das voll interessant”, kontert Vanessa schon fast beleidigt. “Ich lerne hier was über die Problemstoffe, mit denen wir im täglichen Leben konfrontiert werden und wie man sie entsorgt.” Was außerdem zu ihrem Job gehört: Wie man Dinge zerlegt. Das zeigt sich schnell, als wir ihr bei der KundInnenberatung über die Schulter schauen.

Ein junges Pärchen bringt einige zu entsorgende Gegenstände, unter anderem eine Waschmaschine. Diese wird natürlich nicht als ganzes entsorgt, sondern teilweise zerlegt, sodass die einzelnen Teile entsprechend weiter verwertet werden können. Ihr Kollege Peter will Vanessa zeigen, wie sie den Kondensator ausbaut – aber der junge Lehrling will selbst Hand anlegen und hat schon den Akkuschrauber in der Hand. Wenige Sekunden später präsentiert sie grinsend den kleinen Zylinder wie eine Trophäe.

Weiter geht’s ins Freigelände, wo die GrazerInnen ihren Grünschnitt und Sperrmüll los werden. Hier darf Vanessa mit einem hydraulisch-mechanischen Greifarm auf einem kleinen Laster üben. Ein Kollege assistiert ihr dabei und zeigt ihr, welchen Hebel sie wann bedienen muss. Ist Vanessa einmal ausgelernt, könnte sie vielleicht bei euch zuhause den Grünschnitt abholen…

recyclingfachfrau lehrling sturzgasse gruenschnitt (2)

Und ab jetzt bitte nur noch mit Anstoßkappe: Wir betreten die große Halle der Restmüllverwertung. Hier brauchen zart besaitete Gemüter einen eisernen Willen oder eine Wäscheklammer (für die Nase, natürlich). Dass man sich tatsächlich an so ziemlich alles gewöhnen kann, merken auch wir rasch, denn nach wenigen Minuten fällt der Geruch sortiertem Restmüll gar nicht mehr so auf. In der großen Halle hält sich Vanessa aber noch weniger auf. Das sind Aufgaben, die sie in Zukunft erwarten werden. Doch bis dahin hat sie noch fast drei Jahre Lehre vor sich.

Doch die Lehre durchzuziehen lohnt sich für Vanessa: “Auf was ich mich am meisten freue? Eh klar: Stapler fahren mit 18!” Eh klar. Auch Lehrlingsausbildner Bernd Hager ist sich des Phänomens “Stapler” bewusst: “Alle sind sie ganz geil auf’s Stapler fahren”, lacht er kopfschüttelnd. Zugegeben, lustig schaut es schon aus. Hätten wir halt was anständiges gelernt, so wie Vanessa, dann dürften wir auch am Gelände des Recyclingcenters rum cruisen. Doch bis dahin ist Vanessa für die Entsorgung unserer Sorgen zuständig.

recyclingfachfrau lehrling sturzgasse bagger (1)

Du willst auch einen Arbeitsplatz mit Zukunft? In einem Konzern mitarbeiten, in dem du Karriere machen kannst? Dann bewirb dich jetzt: http://www.holding-graz.at/lehrlinge.html

Fotos: Joel Kernasenko / Holding Graz

Mehr Infos:

 


Kommentar hinzufügen