Q-Punkt-Offroader: Pre-Event für den E-Mobility-Infottag 2013
 
Bianca Riedl
 
Teilen:
facebook twitter Google+
 

Mit Strom zu mehr Testosteron

„Bei einer Wald-Tour mit diesem Geländewagen ist das Knacken der Äste das Einzige was man hört.“ Gemeint ist der Q-Punkt Offroader, eines der wenigen vier-Rad-getriebenen Geländefahrzeuge aus dem Reich der Elektromobilität. Eines vorweg, dieses Fahrzeug sieht nach mächtig viel Spaß aus, und das auch noch umweltschonend. Testen kann man es am 18. Oktober, beim e-mobility Infotag.

An die 50 MedienvertreterInnen, AusstellerInnen, OrganisatorInnen und auch ein paar Schaulustige tummeln sich beim Tramway-Museum in der Mariatroster-Straße. Grund: Ein kleines aber feines Pre-Event zum e-mobility Infotag, der am 18. Oktober in Lang bei Lebring (ÖAMTC Fahrsicherheitszentrum) stattfindet. Wobei „Infotag“ eher an das Ausgeben von Flyern und Foldern sowie Gespräche bei gratis Getränken erinnert. Diesem Event wird das aber in keinster Weise gerecht, handelt es sich doch um das größte Test-Event der Region zum Thema Elektromobilität.

Pre-Event_für_den_E-Mobility-Infotag_2013

Eingangs erwähnter Geländewagen kann dort auf Herz und Nieren getestet werden. Ebenso wie eine andere Steiermark-Premiere: der Ford Focus Electric innovative Technologie. Hübsch anzusehen und ein richtiges Kraftpaket mit einer hocheffizienten 23-Lithium-Ionen-Batterie, die speziell für Elektrofahrzeuge entwickelt wurde.

Übrigens: der Großraum Graz ist eine von acht Modellregionen für Elektromobilität, seit Oktober 2010 wird hier im Sinne des nachhaltigen Handelns Elektromobilität erlebbar gemacht und eine Veretzung mit anderen Regionen forciert.

Ford-E-Focus: Pre-Event für den E-Mobility-Infotag 2013

Testen, testen, testen

Das ÖAMTC Fahrsicherheitszentrum wird am 18. Oktober einen Tag lang zur großen Bühne der E-Mobilität. 22 Hersteller und 100 Modelle stehen nicht nur zur Ansicht, sondern eben auch für Probefahrten zur Verfügung. Vom Sportwagen bis zum Familienauto, vom Electric Motocross bis zum Segway. „Unser Ziel ist es die Vorteile und die Chancen der Elektromobilität noch stärker im Bewusstsein der Bevölkerung zu verankern. Dafür muss man die Thematik aber auch angreifbar und damit begreifbar machen“, erklärte der Geschäftsführer der e-mobility Graz, DI Robert Schmied, „mit dem e-mobility Infotag schaffen wir die größte derartige Veranstaltung in der Steiermark. Wir sind sehr stolz, dass wir alle renommierten Hersteller, angefangen von BMW und Ford, über Opel und Porsche bis hin zu Renault und VW für die Veranstaltung gewinnen konnten.“ Wer übrigens denkt, dass E-Mobilität und Action nichts miteinander zu tun haben, kann sich bei der Elektro-Bike-Stunt-Show vom Gegenteil überzeugen. Unsereins hat sich beim Pre-Event umgehört, man darf sich auf waghalsige Stunts und Fahrspaß pur freuen. Ganz nach dem Motto: “Mit Strom zu mehr Testosteron”.

Ford-E-Focus: Pre-Event für den E-Mobility-Infotag 2013

Facts zum Test-Event:

Wann? Freitag, 18. Oktober 2013, 9 bis 18 Uhr
Wo? ÖAMTC Fahrsicherheitszentrum, Lang-Lebring

Anmeldung unter:
 www.emobility-graz.at

Kostenloses Shuttle-Service (Fahrzeit ca. 20 Min.):
Murpark–Lang: 8.30 / 8.45 / 10.00 / 10.15 / 13.30 / 15.00 Uhr
Lang–Murpark: 12.30 / 14.00 / 16.00 / 16.30 / 17.15 / 17.45 / 18.15 / 18.45 Uhr

Mehr Infos:
http://www.emobility-graz.at/
http://www.tramway-museum-graz.at/

Fotos: Bianca Riedl / Holding Graz

 


Kommentar hinzufügen