christbaum-abfallwirschaft-sammelstelle-weihnachten-entsorgung-holding-graz
 
Kevin Griebaum
 
Teilen:
facebook twitter Google+
 

Oh Christbaum , wie entsorge ich dich richtig?

Weihnachten ist überstanden, das neue Jahr ist da und die Heiligen Drei Könige waren uns auch schon besuchen – und jetzt? Zeit, den Christbaum los zu werden. Garantie hat man aber auch mit Kassabon keine mehr, im Supermarkt zurück geben fällt also flach. Wohin jetzt mit dem Ding? Wir zeigen, wie es jedenfalls nicht geht.

“Wird schon keiner merken…”

Den Christbaum einfach wo abstellen und das Problem von jemand anderem werden lassen ist weder nett, noch sinnvoll.

Ab in den Müll

christbaum abfallwirschaft sammelstelle weihnachten entsorgung (4)

Ob dieser Christbaum jemals abgeholt wurde, ist nicht überliefert. Fakt ist aber: So gehört er nicht entsorgt…

Schweden-Style Christbaum-Abflug

Gratis Christbaum? Danke, aber nein danke…

Zum “Christbaumtauchen” freigeben

Den Brauch des “Christbaumtauchens” gibt es tatsächlich. Oft wird er von Wasserrettungen vollzogen, die z.B. mit Fackelwanderungen zum örtlichen See spazieren und einen Christbaum herauf tauchen. Am Mondsee ist es beispielsweise schon seit den frühen Sechzigern Tradition, dass sich auch der Wassergott Neptun aus dem See erhebt und kleine Geschenke an die jüngsten Besucher verteilt.

“Zurück zu den Wurzeln”

christbaum abfallwirschaft sammelstelle weihnachten entsorgung (3)

Den Christbaum nach Weihnachten wieder “zurück zu seinen Wurzeln” zu führen ist tatsächlich möglich, muss aber gut geplant sein. Hier kann man sich ein paar Tipps abholen, wie man Weihnachten noch Nachhaltiger macht.

Ein letztes Mal den Christbaum “anzünden”

Geht zwar schnell, ist aber der Immobilie und den Angehörigen zuliebe weniger empfehlenswert…

Den Christbaum zum Mond schießen

In Amerika (wo sonst) ist es ebenfalls brauch, nach Weihnachten aus dem Christbaum eine Rakete zu basteln. Scheint zwar Spaß zu machen, entsorgt den Baum aber auch nicht fachgerecht…

Christbaum-Entsorgnung: Wie es richtig geht

christbaum abfallwirschaft sammelstelle weihnachten entsorgung (2)

All das ist natürlich nicht die richtige Entsorgung des Christbaumes (mit Ausnahme der Wiedereinpflanzung, sofern sie funktioniert). Tatsächlich gehören die Christbäume zu einer der rund 70 Sammelstellen (aber bitte ohne Lametta oder sonstigen Schmuck). Von hier aus werden jährlich an die 100 Tonnen Christbäume gesammelt und in das Recyclingcenter in der Sturzgasse gebracht. Dort werden die Ex-Christbäume gehäckselt und anschließend teilweise einer thermischen Verwertung in Biomasseheizwerken zugeführt. Ein weiterer Teil wird landwirtschaftlich kompostiert. Die daraus entstandenen Produkte (Kompost und Gartenerde) können dann wieder im Recyclincenter als Bioerde erworben werden.

Weitere Infos:

Fotos: Enrico Radaelli / Holding Graz, www.gartenwelt.de, Kevin Griebaum / Holding Graz

 


Kommentar hinzufügen



*