Kevin Griebaum
 
Teilen:
facebook twitter Google+
 

Sauberkeit, das machen wir: Kehrmaschine

Vorbei sind die Zeiten, an denen zu High Noon die Steppenläufer durch die Stadt taumeln. Seit Herbert Klampfl hier als Sheriff das Sagen in Sachen Sauberkeit auf den Grazer Straßen hat, vertschüsst sich auch das letzte Staubkorn. Mit seiner Kehrmaschine ist er aber kein Lonesome Rider, sondern ein echter Teamplayer.

Ohne seine Kollegen von der händischen Reinigung wäre der Job von Herbert um einiges aufwendiger. Es ist ein bisschen wie beim Curling: Während seine Kollegen Marko, Daniel & Markus vor ihm “raus kehren”, ist Herbert in der Kehrmaschine dafür verantwortlich, dass auch wirklich alles in seinem Auffangbehälter landet.

Auf seine Arbeit kann er auch mächtig stolz sein – beruflich, aber auch privat. Selbst erkennt er natürlich Feinheiten, die uns Laien gar nicht auffallen würden. Aber bei der Sauberkeit, da hört sich der Spaß auf. Vor allem, wenn von anderen VerkehrsteilnehmerInnen keine Rücksicht auf die schwierige Arbeit von Herbert und seinen Kollegen genommen wird.

“Oft passiert es, dass wir trotz unserer orangen Drehlichter auf den Straßen von anderen Autos bedrängt werden. Was aber überhaupt das gefährlichste ist: Wenn uns die Leute vor den Schutzwegen überholen. Da ist es schon viele Male zu brenzligen Situationen gekommen.” Trauriges Kopfschütteln als Reaktion auf seine eigene Geschichte.

kehrmaschine sauberkeit teamwork

Kamera & Schnitt: Emanuel Droneberger / Holding Graz

Fotos: Kevin Griebaum / Holding Graz

 


Kommentar hinzufügen