Dieter Demmelmair
 
Teilen:
facebook twitter Google+
 

Startschuss für unseren Baustellen-Blog!

Ab sofort bieten wir Ihnen in unserem Baustellen-Blog nicht nur eine Übersicht über alle Bauarbeiten in Graz, sondern auch jede Menge News von den einzelnen Baustellen sowie Wissenswertes und Unterhaltsames zum Thema Baustellen. Wir werden natürlich auch Videos und Fotos in diesen Blog verpacken.

Heuer gibt es gleich mehrere Großbaustellen in Graz. Denn neben den „klassischen“ Gleisbauarbeiten (2020 sind da die Linien 4, 5 und 13 betroffen), bei denen Gleise ausgetauscht werden, gibt es ja derzeit zwei Neubaustrecken. Die neuen Stadtteile Reininghaus und Smart City werden an das Straßenbahnnetz angebunden. Wöchentlich aktualisierte Infos dazu liefern wir schon seit den jeweiligen Baustarts auf unserer Homepage – sowohl zu Reininghaus als auch zur Smart City.

Aber die „Maulwürfe“ sind in Graz nicht nur wegen neuer Gleise unterwegs. Es werden auch Straßen saniert, Leitungen verlegt (Wasser und Fernwärme) oder etwa ein Hochbehälter zur Wasserversorgung gebaut.

Hier eine Übersicht über einige der größeren Baustellen im heurigen Sommer:

Straßenbahnausbau nach Reininghaus (Dauer bis Ende 2021)

Straßenbahnausbau in die Smart City (Dauer bis Mai 2022, Straßenbahnen fahren ab Ende 2021)

Erneuerung der Gleise Linien 4 & 13: Bereich Conrad-von-Hötzendorf-Straße von der Fröhlichgasse bis zur Flurgasse (Dauer bis 11. September)

Erneuerung der Gleise Linie 5: Schönaugürtel und Bertha-von-Suttner-Friedensbrücke (Dauer bis 7. August)

Errichtung Fußgängerzone Schmiedgasse: Bereich entlang des Rathauses (Dauer bis Ende Oktober)

Neubau Hochbehälter Ferdinandshöhe (Dauer bis Sommer 2021)

Sanierung Elisabethstraße: Bereich Glacisstraße bis Merangasse, Erneuerung in drei Etappen, jeweils im Sommer, heuer auch bis Herbst (Dauer heuer bis 30. Oktober)

Sanierung Marburger Kai: Bereich Radetzkystraße bis Kalchberggasse (Dauer eine Woche in den Sommerferien)

Neugestaltung Stadionvorplatz/Ulrich-Lichtensteingasse/Conrad-von-Hötzendorf-Straße (Dauer bis 6. November)


Übrigens: Baustellen können manchmal ärgern. In Italien gibt es aber eine Baustelle, die sehr viele Fans hat und richtig beliebt ist. Vielleicht ist sie Ihnen schon einmal beim Besuch eines der vielen italienischen Lokale in Graz untergekommen. Die Rede ist von der Band „Baustelle“, die seit 1994 in unserem südlichen Nachbarland etliche Erfolge feiern konnte. Die Indie-Rockband schlug bei der Namenswahl einfach ein Italienisch-Deutsch-Wörterbuch auf und kam so zu ihrem Namen.

 


Kommentar hinzufügen