Dieter Demmelmair
 
Teilen:
facebook twitter Google+
 

Auch auf Radwegen wird gebaut

Auch das Radwegenetz in Graz wird laufend verbessert bzw. saniert. Dazu müssen ab und zu Radwege gesperrt werden – das passiert auch nächste Woche.

Zuletzt wurde der Bereich des Murradweges zwischen der Bertha-von-Suttner-Friedensbrücke und dem neuen Puchsteg neu asphaltiert, auf der linken Murseite kann der Radweg derzeit wegen Bauarbeiten zwischen der Pichlergasse und der Puntigamer Brücke nicht genutzt werden (Infos: hier).

Ab kommenden Montag (17. August) ist der Rad- und Gehwegabschnitt in der Körösistraße (Bereich Wickenburggasse bis Wartingergasse) gesperrt. Grund ist die Sanierung der dortigen Fahrbahn. RadfahrerInnen müssen über den Murradweg (Schwimmschulkai) ausweichen.

Ebenfalls nicht passierbar ist derzeit ja der Edegger-Steg – wir haben darüber an dieser Stelle schon geschrieben. Der Steg wird bis 23. Oktober saniert.


Übrigens: Das erste Grazer Radwegekonzept wurde 1981 im Gemeinderat beschlossen. Das ist schon lange her – aber noch viel länger her ist es, dass die Stadt Mannheim einen Radweg errichtete. Dort waren nämlich im Jahr 1817 sogenannte Laufräder schon so beliebt, dass man beschloss, dass diese nur noch auf den Wegen des Mannheimer Schlossparkes benutzt werden durften. Mehr Infos dazu hier!   

 


Kommentar hinzufügen