Dieter Demmelmair
 
Teilen:
facebook twitter Google+
 

In der Kürze liegt die Baustellen-Würze

Es gibt in Graz nicht nur Großbaustellen, an denen monatelang gearbeitet werden muss. Es gibt auch Arbeiten, die in wenigen Tagen fertig sind. Wir haben ein paar Beispiele dafür.Gleisbaustelle Theodor-Körner-Straße:

Die KollegInnen der Graz Linien haben zwar mit Straßenbahnen zu tun, sind in diesem Falle aber schnell wie die Eisenbahn. In der Theodor-Körner-Straße werden zwischen 10. August und inklusive 12. August Arbeiten am Gleiskörper durchgeführt. Deswegen können in diesem Zeitraum keine Straßenbahnen nach Andritz fahren – sprich: Es gibt einen Ersatzverkehr für die Linien 3 & 5 – alle Details dazu finden Sie hier (einfach auf die jeweilige Linie klicken!). Und hier gibt es auch einen Plan dazu:

Kanalbaustelle Leechgasse 5:

In diesem Bereich wird seit Montag und noch bis Freitag (31. Juli) von einem privaten Auftraggeber ein Kanal gegraben – gearbeitet wird nur nachts (jeweils 20.15 – 04.30 Uhr), in dieser Zeit kommt es auch zu Totalsperre im Bereich Sonnenfelsplatz bis Merangasse (tagsüber ist die Verbindung offen).

Straßenbaustelle Grillparzerstraße:

Hier sanieren die KollegInnen des Stadtraumes der Holding Graz den Straßenbelag und sanieren auch den Gehsteig mit. Gearbeitet wird ab Montag (3.8.), die Arbeiten dauern 14 Tage (bis 21.8.). Betroffen ist der Bereich von der Kreuzgasse bis zur Schröttergasse. Hier kommt es leider zu einer Totalsperre!


Übrigens: Sie haben sicher schon einmal bemerkt, dass auf Baustellen nicht alle Menschen Helme in den gleichen Farben tragen. Das hat einen Hintergrund, auch wenn sich das mittlerweile ziemlich aufgeweicht hat. Der klassische gelbe Helm wird von Bauarbeitern (z. B. Maurern) getragen, deren Vorgesetzter, also z. B. der Polier, trägt meist einen roten Helm. Blaue Helme tragen Installateure oder Schlosser, Zimmermänner tragen grüne Helme und Stahlbetonbauer oder Eisenflechter tragen Helme in der Farbe Orange. Bauherren, ArchitektInnen oder BesucherInnen haben meist weiße Helme auf. 

 


Kommentar hinzufügen